Fernkurse Selbsterfahrung, Länge 12 Wochen – flexibler Beginn


Alle Kurse bestehen aus 6-8 schriftlichen Lektionen von jeweils 10-20 Seiten. Die Bearbeitungszeit beträgt jeweils 10-14 Tage, je nach Vorgabe bzw. Vereinbarung. Die Lektionen dienen nicht der reinen Informationsvermittlung, sondern beinhalten auch kleine Übungen, Denkanregungen, Erlebnisaufgaben und Reflexionsfragen. Alle Kurse richten sich an interessierte Laien und Profis. Es besteht keinerlei Rechtsanspruch. Das Angebot der Kurse erfolgt außerhalb der Heilkunde und ersetzt keinen Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker. Anwendungen erfolgen vollkommen auf eigene Verantwortung. Die Verfasser übernehmen keinerlei Haftung.


Schlafmanagement: Endlich wieder besser schlafen

♦ Bestellanfrage

Schlafstörungen lassen sich heutzutage ganz gut behandeln. Man muss nur wissen, wer einem helfen kann und welche unterschiedlichen Methoden es für einen guten Schlaf gibt. In diesem Kurs erfahren Sie zahlreiche Tipps und Ansätze leichte und schwerere Schlafstörungen zu bewältigen.

Kursinhalte: Schlaf und Wachzustand, „Energetische Haushaltsplanung“, Tiefenentspannung, Gefühlsleben, Gesunder Rhytmus, Zu-Bett-Geh-Rituale, Aufwach-Rituale, Meditation, Träume.

Möglicher Gewinn durch den Kurs: Besseres Einschlafen, Durchschlafen und Aufwachen. Erholsamerer Nacht- und Tag-Rhythmus. Erholter und fitter durchs Leben gehen.


Angst und Panik bewältigen

♦ Bestellanfrage

Der Kurs vermittelt die wichtigsten Kenntnisse über Ängste und Panik. Diese Kenntnisse können direkt im Anschluss angewendet werden. Eigentlich ist Angst eine normale Reaktion des Körpers, die dem Menschen als Schutzfunktion dient. Dennoch kann die Angst irgendwann zur Belastung werden, wenn sie überhand nimmt. Schnell kann daraus auch eine Angstkrankheit entstehen. Angst vor Arbeitslosigkeit, Geldsorgen, Streit innerhalb der Familie, Tierphobien (z.B. vor Spinnen), Ängste nach traumatischen Erlebnissen können irgendwann zu einer Spirale führen, in die man sich immer weiter hineinsteigert, bis hin zu Panikattacken (in den schlimmsten Fällen).

Kursinhalte: Angst, Panik – Definition, Sinn, Enstehungsmöglichkeiten, schädliche/einschränkende Formen von Angst, Panikattacken, Angst- & Panikbewältigung, Achtsamkeitsmethoden, Hypnose, Natur- und Körpererfahrung, Techniken aus verhaltenstherapeutischen Verfahren.

Möglicher Gewinn durch den Kurs: Mehr Sicherheit bei Angst und Panik. Wissen, was hilft. Weniger belastet und eingeschränkt, stattdessen feier und ungewungener leben.


Steigerung Deines Selbstbewusstseins

♦ Bestellanfrage

Der Kurs regt an zur Auseinandersetzung mit dem eigenen Selbstbild und lädt ein zu dessen Erweiterung. Vielfach wird immer noch angenommen, die Beschäftigung mit sich selbst sei „egoistisch“ oder führe zu einer Selbstüberhöhung. Ein gesundes Individualitätsbewusstsein ist jedoch ausgewogen und sozial wünschenswert. Selbstvergessene, angepasste Mauerblümchen liefern wenig Beiträge zu einer modernen Gesellschaft. Gefragt sind vielmehr individuelle Qualitäten wie z.B. Kreativität, Mut und Originalität.

Kursinhalte: Selbstwahrnehmung, Selbstverständnis, Selbstablehnung / -annahme, Selbstsicherheit, Selbstwertschätzung, Selbstvertrauen.

Möglicher Gewinn durch den Kurs: Erkennen der eigenen Fähigkeiten und Potentiale. Die Kraft, mehr aus sich zu machen. Die Fähigkeit, mehr Engagement und Ideen zum Gemeinwesen beizusteuern.


Meditation in 12 Wochen

♦ Bestellanfrage

Meditation ist die Kunst, den Geist gezielt zu beruhigen und auf das Wesentliche zu fokussieren. Weder Zuneigung noch Abneigung, weder Freud noch Leid können den in Meditation geschulten Geist aus der Mitte bringen. Durch Ausgewogenheit und Gleichmut entstehen tiefe innere Zufriedenheit und Vertrauen in das Leben.

Kursinhalte: Innenwelt entdecken, Atemtechnik, Innerer Beobachter, Gedankenlücken, Erhöhte Atem-Achtsamkeit, Emotionalität, Verbundenheit ohne Anhaftung, Mitgefühl und Innerer Beobachter, Yogakörperübungen.

Möglicher Gewinn durch den Kurs: Persönlichkeitsentwicklung. Mehr Ganzheitlichkeit. Zufriedenheit im Leben.


Hilfe bei Schmerzen

♦ Bestellanfrage

Bei der Schmerzentstehung und -entwicklung sind verschiedene Faktoren beteiligt. Die meisten Menschen kennen keinen objektiven / körperlichen Schmerz, sondern erleben den Schmerz mit ihren subjektiven Bewertungen. Dies wird auch als die psychogene Komponente des Schmerzes bezeichnet. Hauptziel verschiedener psychologisch-schmerztherapeutischer Ansätze ist, schmerz-verstärkende Mechanismen aufzuspüren, um diese anschließend zu verändern. Durch mehr Gelassenheit und Ruhe kann die subjektive Verstärkung reduziert und so wieder Kontrolle über diese Prozesse erlangt werden.

Kursinhalte: Akuter und chronischer Schmerz, die bio-psycho-soziale Komponente des Schmerzgeschehens, Ent-Problematisierung, Achtsamkeitskaskade, hypnotherapeutische Techniken, Meditation, Sanfte Bewegungstherapie.

Möglicher Gewinn durch den Kurs: Schmerzlinderung. Freier Sein im Schmerz. Entspannung. Fähigkeit zur Aufmerksamkeitslenkung.


Stress-Frei Coaching

♦ Bestellanfrage

Negativer Stress ist einer der Hauptkrankheitsauslöser unserer Zeit. In diesem Kurs werden grundlegende Kenntnisse zur Natur von Stress und Stresserkrankungen vermittelt, die Identifizierung und Auflösung von Stressoren erlernt und eine Einführung in verschiedene Entspannungsverfahren gegeben. Die praktisch vermittelten Werkzeuge sind sofort anwendbar und im Alltag einfach umzusetzen.

Kursinhalte: Stress – Grundlagen/Entstehung/Folgen individuell und sozial/Kosten, Stress-Folgeerkrankungen (körperliche und seelische), Stress-Management, Stress-Abbau, Entspannungs- und Achtsamkeitstechniken.

Möglicher Gewinn durch den Kurs: Größere Gelassenheit. Körperlich-seelische Entspannung. Höhere Stress-Resistenz. Nachlassen stressbedingter Krankheitssymptome.


Glückliche Partnerschaft

♦ Bestellanfrage

Der Titel des Kurses erweckt womöglich die Assoziation, hier ginge es um das Erlernen von „Friede-Freude-Eierkuchen“. Tatsächlich möchte der Kurs aber vermitteln, wie sich echte Harmonie herstellen lässt. Dies schließt auch ein, auf seine Interessen pochen und streiten zu können – aber fair und konstruktiv (konstruktiv = beide „gewinnen“).

Kursinhalte: Lust statt Frust. Ungesunde und gesunde Beziehungsmuster. Die Nachahmung hinderlicher Beziehungsvorbilder überwinden. Mann-Sein, Frau-Sein. Stärken und Schwächen im Kontakt. Konflikte sinnvoll austragen. Aneinander & Miteinander wachsen.

Möglicher Gewinn durch den Kurs: Tieferes Verständnis von Partnerschaft. Mehr Stärke im Kontakt. Bessere Konfliktlösungskompetenz. Mehr Schwung im Beziehungsleben. Erhöhung der Bindungsfähigkeit.